Bremse entlüften mit Druckluft (Kompressor erforderlich mit Druckminderer)


Was man braucht: Einen Deckel von einem Bremsbehälter, etwas zum dichten wie Kork oder Gummi und einen Druckluftanschluss.
Bild Druckluftanschluss Bremsen mit Druckluft schnell und leicht entlueften
Man bohrt einfach ein Loch in den Deckel, welches deutlich kleiner ist als das Gewinde vom
Druckluftanschluss. Dann schraubt man den rein und macht sich für den Deckel aus Kork oder Gummi
eine runde Dichtung und kann das so auf den gefüllten Flüssigkeitsbehälter setzen.
Die Dichtung ist wichtig, da man die Gummidichtung, die dort sonst drin steckt nicht verwenden kann, da sie
komplett gegen├╝ber unseres Druckluftanschlusses abdichtet.
Hier sieht man die Komponenten nebeneinander, den ungebohrten Deckel mit der Abdichtung und den gebohrten:
Bremsen mit Druckluft schnell und leicht entlueften
Das Bild zeigt die (leider nicht perfekt ausgeschnittene) Korkdichtung:
Bremsen mit Druckluft schnell und leicht entlueften

Den Ausgangsdruck am Kompressor stellt man über den Druckminderer auf 2 Bar und schlie├čt den an.
Der Bremshebel muss bei der Aktion ganz durchgezogen sein. Also z.B. mit einem Bindfaden am Griff festbinden.
Nun muss man unten nur noch mit der Bremsflüssigkeit den "Hahn" aufdrehen, Flüssigkeit entweichen lassen
bis keine Luftblasen mehr drin sind. Aber immer den Bremsflüssigkeitsstand dabei im Auge lassen, damit genug oben drin ist.
Gut geht das Entlüften, wenn man kurz aufmacht und es entweichen lässt und dann zu, kurz wartet und wieder auf und zu ...

So dauert das Entlüften selber keine 2 Minuten.

Bremsen mit Druckluft schnell und leicht entlueften
Bremsen mit Druckluft schnell und leicht entlueften

Valid HTML 4.01 Transitional